Praxisanleiter

Um die künftigen Notfallsanitäter auch praktisch optimal auszubilden, sind durch das NotSanG speziell ausgebildete Praxisanleiter vorgesehen. Diese berufspädagogische Zusatzqualifiaktion umfasst 200 Stunden und behandelt unter anderem folgende Themen:

  • Grundlagen der Erwachsenenbildung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Unterrichtsplanung und -durchführung
  • Anleiten der Auszubildenden
  • Medien in der Erwachsenbildung
  • Begleitung eines Auszubildenden

Der Lehrgang schließt mit einer praktischen Prüfung ab. Der Lehrgang kann in zwei Modulen besucht werden (Teil 1 und Teil 2).

Für Kollegen, die die Ausbildung zum Lehrrettungsassistenten absolviert haben, bieten wir einen 80 stündigen Aufbaulehrgang (Teil 2) an, der die zusätzlichen Themen behandelt.

 

Beachten Sie

Wir erwarten im Jahr 2021 eine Änderung der NotSanAPrV, bei der die Ausbildung zur Praxisanleiterin und zum Praxisanleiter auf insgesamt 300 Stunden verlängert wird. Zusätzlich müssen Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter voraussichtlich jährlich eine pädagogische Fortbildung von 24 Stunden absolvieren. Sowie die Umsetzung dieser Verordnung klar wird, werden wir unsere Konzepte entsprechend anpassen und erweiterte Lehrgänge und Fortbildungen anbieten.

Interesse geweckt?

mobile medic
Lehrinstitut für Notfallmedizin
staatl. anerkannte Berufsfachschule

Gleich hier anmelden!

Hier gehts zu den Kursterminen